Vertrauen ist gut...

...zertifizierung ist besser

Geprüfte Equipart Karosserieteile von Van Wezel bieten eine günstige Alternative zum Original-Karosserieteil. Mit der ISO 17020 Zertifizierung gewährleisten wir ein objektives Prüfverfahren, dass unseren Kunden ein hochwertiges Produkt garantiert.

Passformprüfung direkt am Fahrzeug

SICHERHEIT UND OPTIK

„Billig“ Verstärkung, nicht verstärkt / instabil

Equipart Verstärkung, verstärkt wie OE / stabil

MATERIAL UND VERARBEITUNG

Sicherheit ist das A und O. Nicht umsonst tragen Crash-Tests erheblich zur Kaufentscheidung für ein Auto bei. Damit nach der Reparatur die Sicherheit des Fahrzeugs gewährleistet bleibt, werden alle Equipart-Artikel auch auf sicherheitsrelevante Kriterien geprüft. Zwei Beispiele hierfür sind die Motorhaube und der Träger hinter dem Stoßfänger. Diese Teile müssen bei einem Unfall widerstandsfähig sein und die Aufprallenergie abfangen und ableiten.

Folgende Kriterien werden in diesem Bereich immer geprüft:

  • Materialqualität
  • Materialstärke
  • Materialgewicht
  • Schweißpunkte

DAS TEIL MUSS PASSEN!

Die meisten Autofahrer legen großen Wert auf das Erscheinungsbild des Fahrzeugs. Deshalb muss ein Auto nach der Unfallreparatur wieder genauso aussehen wie vorher. Um dies zu gewährleisten, werden alle Equipart-Artikel auf ihre Passform geprüft. So ist sichergestellt, dass Spaltmaße, Kanten und Sicken übereinstimmen. Neben einer bloßen optischen Kontrolle nutzen wir zur Prüfung modernste Geräte wie z.B. unsere GAP-GUN. Die Auswertung von Spaltmaßen erfolgt hier digital am Computer und absolut objektiv.

Um aufwendiges Nacharbeiten am Ersatzteil zu vermeiden, prüfen wir im Detail folgende Punkte:

  • Passform
  • Befestigungspunkte
  • Oberflächenstruktur
  • Scharniere

GAP-GUN im Einsatz

Equipart Kotflügel, sehr gute Passform / gleichmäßig

„Billig“ Stoßfänger, schlechte Passform / verzogen

Equipart Stoßfänger, sehr gute Passform / gleichmäßig

KORROSIONSBESTÄNDIGKEIT

Lackaufbau

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Korrosionsbeständigkeit. Beginnt ein Fahrzeug zu rosten, kann dies zu erheblichen Folgekosten führen. Um dies zu vermeiden, werden alle Equipart-Produkte auf Korrosionsbeständigkeit, Verarbeitungsqualität und Falzkantenversiegelung geprüft.
Wir weisen darauf hin, dass die Falzkanten nach Herstellervorgaben zu versiegeln, Hohlräume zu konservieren sind und die Lackierung nach Vorgabe des jeweiligen Lackherstellers zu erfolgen hat.

ISO 17020
KONTROLLIERT - UNABHÄNGIG - SICHER

Staatliches Zertifikat

Was bedeutet ISO 17020?

Alle Prüfungen im Technical Center sind ISO 17020 zertifiziert. Diese Zertifizierung ist staatlich geprüft und wird regelmäßig durch die Belgische Akkreditierungsstelle kontrolliert. So wird garantiert, dass alle Geräte einwandfrei funktionieren und die Prüfungsabläufe streng nach den Vorschriften durchgeführt werden.

  • Prüfung erfolgt unparteilich und unabhängig.
  • Speziell geschultes Fachpersonal.
  • Messgeräte werden ständig auf ihre Eignung und korrekte Funktion geprüft.
  • Das Prüfverfahren ist streng geregelt und darf nicht einfach verändert werden.
  • Regelmäßige Begutachtung des „Van Wezel Technical Centers“ durch die Akkreditierungsstelle.

MODERNSTE PRÜFMETHODEN

GAP-GUN - Spaltmessung per Laser

Die Spaltmaße an den Fahrzeugen sind in den letzten Jahren immer feiner geworden. Das bedeutet gleichzeitig, dass auch kleine Unregelmäßigkeiten bereits zu einem unsauberen Ergebnis führen können.
Mit unserer neuen GAP-GUN können wir nun eine vollkommen objektive Untersuchung der Spaltmaße vornehmen. Bei einer Genauigkeit von 10 μm erreichen wir die nötige Präzision beim Prüfen der Spaltmaße.

Auswertung am Computer

Die Messergebnisse der GAP-GUN werden digital auf einen Computer übertragen und können dort detailliert ausgewertet werden. Das Profil wird dabei präzise und stark vergrößert dargestellt, so können wir genau feststellen, ob unsere Produkte, im Vergleich zum Originalteil, die gleiche Passform aufweisen.

Früher

Heute

Früher

Heute

PHASCOPE - Duplexmessung von Beschichtungen

Mit diesem speziell für die Automobilindustrie entwickelten Gerät, können wir nicht nur die Stärke der Grundierung testen, sondern auch die Stärke der darunterliegenden Zinkschicht.
Darüber hinaus wurde die Messgenauigkeit von 1 μm auf 0,1 μm erhöht. So können wir genau prüfen, ob die Grundierung und Verzinkung der des Originalteils entsprechen.

MEHR ALS DIE REGELN VERLANGEN

CT - Besonders bei Kunststoff interessant

Abbrechende Halter oder schnelle Materialermüdung sind ein häufiges Problem „billiger“ Ersatzteile. Dies liegt oft an Lufteinschlüssen die den Kunststoff porös machen. Um sicher zu gehen, dass es bei unseren Artikeln nicht zu solchen Problemen kommt, unterziehen wir diese in einem Labor einer Computertomographie um eventuelle Lufteinschlüsse aufzuspüren. Somit ist sichergestellt, dass minderwertig verarbeitete Kunststoffteile nicht in Umlauf kommen.

FTIR-SPEKTROMETER

Mit Hilfe eines Spektrometers können wir genau feststellen, welcher Kunststoff und welche Qualität in unserem Teil verwendet wird. So stellen wir sicher, dass nur hochwertiger Kunststoff bei unseren Artikeln zum Einsatz kommt.

Schlecht / Großer Lufteinschluss

Gut / Wenig Lufteinschlüsse

VORTEILE DURCH ISO 17020

ALLE PROFITIEREN - Vom Großhandel bis zum Endverbraucher

  • Basis für die Akzeptanz unserer Teile zur hochwertigen Unfallreparatur.
  • Sichert das Karosserieteilegeschäft im Freien Markt.
  • Eine noch höhere Qualität des Ersatzteiles durch objektive Prüfungen und verbesserte Prüfverfahren.
  • Kostengünstige Reparatur in Erstausrüsterqualität. Ein wirtschaftlicher Totalschaden kann abgewendet werden.

Montage im Technical Center

Öffnungszeiten, Annahmezeiten Nachtversand

Durchgehend

Mo - Do
08:00 - 17:30 Uhr
Fr
08:00 - 16:00 Uhr

Partner

Go to